Allgemeine Informationen:
image-10
Altes Stadtbad

Das Festival findet in einem unter Denkmalschutz stehende Gebäude statt. Wir bitten Euch folgende Festivalinformationen zu lesen und Euch darauf einzustellen.
Sicherheit:
Aufgrund der au√üergew√∂hnlichen Gegebenheiten des Geb√§udes ist es f√ľr uns¬†alle besonders wichtig, sich an die Sicherheitsregeln zu halten. Fluchtwege sind entsprechend gekennzeichnet. Im Gefahrenfall sind diese bitte unbedingt einzuhalten.
Beim Auftreten von Problemen bitten wir Euch die Sicherheitskräfte umgehend zu informieren. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten.
Rauchverbot:
Im gesamten Geb√§ude besteht Rauchverbot. Rauchen ist nur auf der ‚ÄěRaucherinsel‚Äú vor dem Einlass gestattet.
Haftung:
Jeder Festivalbesucher haftet f√ľr den von ihm verursachten Schaden im Geb√§ude.
Medizinische Betreuung:
F√ľr medizinische Notf√§lle haben wir Sanit√§ter vor Ort.
Tiere:
Das Mitbringen von Tieren jeglicher Art ist untersagt.
Behinderung/Rollstuhlfahrer:
Behinderte Personen, deren Behinderung eine Begleitperson erforderlich macht (im Behindertenausweis eingetragen), ben√∂tigen nur eine Eintrittskarte f√ľr sich selbst ‚Äď nicht jedoch f√ľr die Begleitperson.
Getränke & Speisen:
Das Mitnehmen von Speisen und Getränken in die Veranstaltungsstätte ist untersagt. Vor Ort gibt es ein entsprechendes Essen- und Getränkeangebot. Schwangere, zuckerkranke und schwerbehinderte Gäste haben die Möglichkeit, nach Vorlage eines entsprechenden rechtskräftigen Dokumentes, bis zu 1l alkoholfreie Getränke mitzubringen.
Ticketfälscher:
Bitte kauft keine Festivaltickets bei Straßenhändlern, die Karten könnten gefälscht sein. Personen mit solchen Tickets erhalten keinen Eintritt zur Veranstaltung!
Sanitäre Anlagen:
Im Geb√§ude gibt es ausreichend Toiletten. Diese stehen Euch kostenfrei zur Verf√ľgung und werden durch Personal betreut. Bitte achtet auf die Sauberkeit der sanit√§ren Anlagen.
Garderobe:
Die Garderobe befindet sich im 2.Floor und im Foyer. Der Preis pro Kleidungsst√ľck betr√§gt 1,00 ‚ā¨
Foto/Filmaufnahmen:
Folgende Kameratypen sind zulässig: Pocketkameras (digital + analog)!
Nicht gestattet sind Videokameras sowie sämtliche Audiorecordinggeräte und Profispiegelreflexkameras. Das Sicherheitspersonal behält sich entsprechende Kontrollen vor.
Ton- und Videoaufnahmen sind grunds√§tzlich untersagt ‚Äď Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt!
Jugendschutz:
Das B√ľrgerliche Gesetzbuch (BGB) √ľbertr√§gt Eltern die Pflicht, f√ľr das Wohl ihrer minderj√§hrigen Kinder (unter 18 Jahren) Sorge zu tragen. Besonders f√ľr Kinder unter 16 Jahren kann ein Musikfestival zu starken k√∂rperlichen und mentalen Belastungen f√ľhren, sodass wir keine generelle Empfehlung f√ľr einen Besuch aussprechen k√∂nnen. Die Entscheidung zur Teilnahme von Kindern an √∂ffentlichen Musikveranstaltungen (einschlie√ülich Anreise und Verbleib auf dem Veranstaltungsgel√§nde) liegt aufgrund des Personensorgerechts ‚Äď unter Ber√ľcksichtigung des Jugendschutzgesetzes ‚Äď im Entscheidungsbereich der Eltern.
Kinder unter 16 Jahren d√ľrfen nur dann an √∂ffentlichen Musikveranstaltungen teilnehmen, solange sie sich in Begleitung ihrer Eltern befinden oder in Begleitung einer vollj√§hrigen Person, der die Personen-Sorgeberechtigung schriftlich von den Eltern √ľbertragen wurde.
Jugendliche ab 16 Jahren und unter 18 Jahren k√∂nnen auch ohne Begleitung an √∂ffentlichen Musikveranstaltungen teilnehmen. Voraussetzung ist, dass sie das Veranstaltungsgel√§nde bis sp√§testens 24 Uhr verlassen! Der Verbleib auf dem Veranstaltungsgel√§nde nach 24 Uhr ist nur in Begleitung der Eltern m√∂glich oder in Begleitung einer vollj√§hrigen Person, welcher die Personen-Sorgeberechtigung schriftlich von den Eltern √ľbertragen wurde.
Das Formular f√ľr die schriftliche √úbertragung der Personen-Sorgeberechtigung findet Ihr hier. Das Formular muss vollst√§ndig ausgef√ľllt werden und von den Eltern unterschrieben sein. Ferner muss das Formular von der Personen-Sorgeberechtigen Begleitung w√§hrend der gesamten Dauer der Veranstaltung mitgef√ľhrt werden und ist bei R√ľckfragen des Veranstalters oder des Sicherheitspersonals zusammen mit dem Personalausweis vorzuzeigen. Jugendliche ab 16 Jahren werden ebenfalls gebeten, f√ľr den Fall einer Kontrolle ihren Personalausweis mitzuf√ľhren.
Neben den Regeln zur Teilnahme an der Veranstaltung sind auch zu jeder Zeit die gesetzlichen Beschr√§nkungen hinsichtlich des Konsums von Alkohol und Tabakwaren zu beachten. Bei der Durchf√ľhrung entsprechender Kontrollen behalten wir uns das Recht vor, rauchende und/oder alkoholisierte Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren des Veranstaltungsgel√§ndes zu verweisen.
Vor√ľbergehendes Verlassen der Veranstaltungsr√§ume:
Bei Betreten der Veranstaltungsräume wird Euer Festivalticket durch das Ordnungspersonal entwertet. Ihr bekommt beim Verlassen der Veranstaltungsräume (z. B. zum Rauchen) einen Stempel vom Ordnungspersonal und könnt mit diesem die Räumlichkeiten erneut betreten.